Turniere 2017

Ferien-Schnellschachturnier

Manfred Klein hat das Ferien-Schnellschachturnier 2017 gewonnen. Es gab 6 Spieltage, und an jedem Spieltag wurden 5 Runden gespielt. Die Bedenkzeit betrug für jeden Spieler 10 Minuten plus einem Bonus von 5 Sekunden ab dem ersten Zug. Die Auslosung erfolgte nach dem Schweizer System, wobei jeder Spieltag separat betrachtet wurde. Für jeden Teilnehmer wurden in der Gesamtwertung seine beiden schwächsten Spieltagsergebnisse gestrichen.

 

Gesamtrangliste (Streichergebnisse in Klammern):

Rang Name Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Runde 5 Runde 6 Summe
1 Manfred Klein (4) (3,5) 4,5 4 4,5 5 18
2 Sven Holger Akstinat 4 5 3 4,5 (-) (3) 16,5
3 Jago Steinmann 3 3 3,5 (-) 4 (2,5) 13,5
  Ulrich Brenner (2) 3 (-) 3,5 3,5 3,5 13,5
5 Behnam Sharafi 3 (-) 4 3 3 (-) 13
6 Sandor Rozsa 3,5 4 (-) (2) 3 2 12,5
7 Herbert Sommer (2) 2,5 3 3 (1,5) 2,5 11
8 Manuel Peukert 3 (2) 3 2 2 (1,5) 10
  Reiner Flagmeier (-) 3 (-) 3,5 - 3,5 10
10 Herbert Benesch 2 (-) 3 1 3 (-) 9
11 Herbert Müller (1) 2 3 1 (0,5) 1,5 7,5
12 Hans Georg Roggendorff 1,5 2 0 2,5 (-) (-) 6
13 Dieter Trube (-) (-) - - 2,5 3 5,5
14 Bernhard Kayser (1) 1 1 2 (0,5) 1 5
  Rolf Debertshäuser 2 2 1 (0) (-) - 5
16 Günter Käßner (-) 2 (0) - 2 - 4
17 Heiko Goede 3 (-) (-) - - - 3
  Thomas Vehmeyer (-) (-) 3 - - - 3
19 Volker Häselbart (-) (0) 1 0 - 1 2
  Heinrich Steinmann (-) (-) - - - 2 2

 

 

Rangliste nach der 1. Runde:

  1. Manfred Klein (4 Punkte)
  2. Sven Holger Akstinat (4)
  3. Sandor Rozsa (3,5)
  4. Heiko Goede (3,0)
  5. Behnam Sharafi (3)
  6. Manuel Peukert (3)
  7. Jago Steinmann (3)
  8. Ulrich Brenner (2)
  9. Rolf Debertshäuser (2)
  10. Herbert Benesch (2)
  11. Herbert Sommer (2)
  12. Hans Georg Roggendorff (1,5)
  13. Herbert Müller (1)
  14. Bernhard Kayser (1)

Ergebnisse des 2. Spieltags:

  1. Sven-Holger Akstinat (5 Punkte)
  2. Sandor Rozsa (4)
  3. Manfred Klein (3,5)
  4. Reiner Flagmeier (3)
  5. Jago Steinmann (3)
  6. Ulrich Brenner (3)
  7. Herbert Sommer (2,5)
  8. Hans Georg Roggendorff (2)
  9. Manuel Peukert (2)
  10. Rolf Debertshäuser (2)
  11. Günter Käßner (2)
  12. Herbert Müller (2)
  13. Bernhard Kayser (1)
  14. Volker Häselbart (0)

Ergebnisse des 3. Spieltags:

  1. Manfred Klein (4,5 Punkte)
  2. Behnam Sharafi (4)
  3. Jago Steinmann (3,5)
  4. Sven Holger Akstinat (3)
  5. Herbert Benesch (3)
  6. Manuel Peukert (3)
  7. Thomas Vehmeyer (3)
  8. Herbert Sommer (3)
  9. Herbert Müller (3)
  10. Rolf Debertshäuser (1)
  11. Bernhard Kayser (1)
  12. Volker Häselbart (1)
  13. Günter Käßner (0)
  14. Hans Georg Roggendorff (0)

Ein Einstieg in das Turnier ist auch in einer späteren Runde jederzeit möglich.

 

Siegburg Open 2017

ePaper
Siegburg Open 2017

Teilen:

Arnd Roßkothen vom Schachclub Bonn Beuel hat das Siegburg Open 2017 gewonnen. Auf dem Plätzen zwei und drei folgen Oliver Albrecht und Mark Lambrecht. Da die beiden Erstplazierten keine Siegburger sind, trägt Mark Lambrecht damit auch den Titel "Siegburger Stadtmeister 2017". Hier ist ein Link zu allen weiteren Informationen rund um das Turnier.

 

Siegburger Schnelle

ePaper
Siegburger Schnelle 2017 Ausschreibung

Teilen:

 Hier ist ein Link zu den Ergebnissen des Siegburger Schnellenturniers 2017.

 

Neujahrsbrezelturnier

Mark Lamprecht ist der Sieger des Siegburger Neujahrsbrezelturniers 2017. Die komplette Rangliste findet sich hier:

Ranking.txt
Text-Dokument [4.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Homepage des Schachclubs 1919 Siegburg