Turniere 2018

Vereinsmeisterschaft

Turnierregeln Vereinsmeisterschaft
Vereinsmeisterschaft_2018.pdf
PDF-Dokument [82.0 KB]

 

Am 30.8. beginnt die Vereinsmeisterschaft 2018. Gespielt wird wieder in zwei Gruppen (mit Einordnung nach DWZ). Alle weiteren Details finden sich hier.

Pokalturnier

ePaper
Turnierregeln Pokalturnier 2018

Teilen:

 

 

1. Runde:

1) Herbert Benesch - Bernhard Kayser: 1 : 0

2) Heinrich Steinmann - Manfred Klein: 0 : 1

3) Heiko Goede - Rolf Debertshäuser: 1 : 0

4) Hans Georg Roggendorff- Sebastian Höck: 0 : 1

5) Herbert Sommer - Manuel Peukert: 0 : 1

6) Ulrich Brenner - Dieter Trube: 0 : 1

7) Herbert Müller - Peter Gaßmann: 0 : 1

8) Reiner Flagmeier - freilos: + : -

 

Viertelfinale:

1) Manfred Klein - Herbert Benesch: + : -

2) Sebastian Höck - Heiko Goede: + : -

3) Manuel Peukert - Dieter Trube: 0 : 1

4) Peter Gaßmann - Reiner Flagmeier: 0,5 : 0,5 (Gaßmann gewinnt im Blitz 2:1)

 

Halbfinale:

1) Sebastian Höck - Manfred Klein: 0 : 1

2) Dieter Trube - Peter Gaßmann: 0,5 : 0,5 (Gaßmann gewinnt im Blitz 2:0)

 

Finale:

Manfred Klein - Peter Gaßmann

 

Das Finale muß bis zum 13.12. gespielt werden.

Turniere 2017

Vereinsmeisterschaft

ePaper
Turnierregeln

Teilen:

Die Vorrunde der Vereinsmeisterschaft wurde in zwei Gruppen durchgeführt. Die ursprünglich geplanten Ranglistenspiele zwischen Teilnehmern aus der Gruppe A und der Gruppe B entfallen.

 

Finale: Manfred Klein - Manuel Peukert: 1 : 0

Damit ist Manfred Klein Vereinsmeister 2017. Wir gratulieren!

 

Gruppe A:

Rangliste:

  1. Manfred Klein (7,5 Punkte / 8 Partien)
  2. Ulrich Brenner (7,5 / 8)
  3. Herbert Benesch (6 / 8)
  4. Herbert Sommer (5 / 8)
  5. Hans Georg Roggendorff (4 / 8)
  6. Alfred Dandyk (3 / 8)
  7. Heinrich Steinmann (2 / 8)
  8. Bernhard Kayser (1 / 8)
  9. Hans Peter Orth (0 / 8)

 

Stichkampf um den Gruppensieg:

Klein - Brenner: 4 : 3

 

Runde 1 (31.8.):

Brenner - Orth: 1 : 0

Benesch - Kayser: 1 : 0

Sommer - Steinmann: + : -

Dandyk - Roggendorff: 0 : 1

 

Runde 2 (14.9.):

Steinmann - Dandyk: 0 : 1

Kayser - Sommer: 0 : 1

Orth - Benesch: 0 : 1

Klein - Brenner: 0,5 : 0,5

 

Runde 3 (21.9.):

Benesch - Klein: 0 : 1

Sommer - Orth: + : -

Dandyk - Kayser: 1 : 0

Roggendorff - Steinmann: 1 : 0

 

Runde 4 (28.9.):

Kayser - Roggendorff: 0 : 1

Orth - Dandyk: 0 : 1

Klein - Sommer: 1 : 0

Brenner - Benesch: 1 : 0

 

Runde 5 (12.10.):

Sommer - Brenner: 0 : 1

Dandyk - Klein: 0 : 1

Roggendorff - Orth: 1 : 0

Steinmann - Kayser: 1 : 0

 

Runde 6 (19.10.):

Orth - Steinmann: 0 : 1

Klein - Roggendorff: 1 : 0

Brenner - Dandyk: 1 : 0

Benesch - Sommer: 1 : 0

 

Runde 7 (9.11.):

Dandyk - Benesch: 0 : 1

Roggendorff - Brenner: 0 : 1

Steinmann - Klein: 0 : 1

Kayser - Orth: 1 : 0

 

Runde 8 (16.11.):

Klein - Kayser: 1 : 0

Brenner - Steinmann: 1 : 0

Benesch - Roggendorff: 1 : 0

Sommer - Dandyk: 1 : 0

 

Runde 9 (30.11.):

Roggendorff - Sommer: 0 : 1

Steinmann - Benesch: 0 : 1

Kayser - Brenner: 0 : 1

Orth - Klein: - : +

 

Gruppe B:

Rangliste:

  1. Manuel Peukert (4 Punkte / 5 Spiele)
  2. Reiner Flagmeier (4 / 5)
  3. Dieter Trube (3 / 5)
  4. Herbert Müller (2,5 / 5)
  5. Dirk Rehberg (1,5 / 5)
  6. Günter Käßner (0 / 6)

Peter Gaßmann und Behnam Sharafi sind aus den Turnier ausgestiegen.

 

Nach Sonneborn-Berger-Wertung ist Manuel Peukert Gruppensieger.

 

Runde 1 (31.8.):

Flagmeier - Rehberg: 1 : 0

Trube - Peukert: 1 : 0

 

Runde 2 (14.9.):

Rehberg - Peukert: 0 : 1

Käßner - Trube: 0 : 1

 

Runde 3 (21.9.):

Trube - Müller: 0,5 : 0,5

Peukert - Käßner: 1 : 0

 

Runde 4 (28.9.):

Rehberg - Käßner: 1 : 0

Müller - Peukert: 0 : 1

Flagmeier - Trube: + : -

 

Runde 5 (12.10.):

Peukert - Flagmeier: 1 : 0

Käßner - Müller: - : +

 

Runde 6 (19.10.):

Rehberg - Müller: 0 : 1

Flagmeier - Käßner: + : -

 

Runde 7 (9.11.):

Trube - Rehberg: 0,5 : 0,5

Müller - Flagmeier: 0 : 1

 

Pokalturnier 2017

Weitere Informationen findent sich hier.

 

Erste Runde:

Rehberg - Sommer: 0 : 1

Goede - Orth: 1 : 0

Klein - M. Peukert: 1 : 0

Müller - Käßner : 0 : 1

Roggendorff - Benesch: 0 : 1

Brenner - Kayser: 1 : 0

Trube - Schreiner: 1 : 0

Steinmann - Keller: 0 : 1

Debertshäuser - Flagmeier: 0 : 1

Gaßmann - Dandyk: 1 : 0

 

Achtelfinale:

Trube - Klein: 0 : 1

M. Peukert - Keller: + : -

Sommer - Orth: + : -

Flagmeier - Steinmann: 1 : 0

Debertshäuser - Brenner: 0 : 1

Schreiner - Benesch: 0 : 1

Goede - Rehberg: + : -

Käßner - Gaßmann: 0 : 1

 

Viertelfinale:

M. Peukert - Klein: 0 : 1

Sommer - Flagmeier: 0 : 1

Benesch - Brenner: 0,5 : 0,5 (Blitzentscheid: Brenner gewinnt 2:1)

Gaßmann - Goede: + : -

 

Halbfinale:

Flagmeier - Klein: 0 : 1

Brenner - Gaßmann: + : -

 

Finale:

Klein - Brenner: 0,5 : 0,5 (Blitzentscheid: Brenner gewinnt 2:1)

 

Damit ist Ulrich Brenner Pokalsieger 2017.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Homepage des Schachclubs 1919 Siegburg